Häufig gestellte Fragen

Welche Regeln gibt es zu beachten?

 

Um die Sicherheit aller Teilnehmer einschließlich dir, beachte bitte folgende Regeln:

  • fahre mit einem möglichst verkehrssicheren Rad. Besonders im Winter ist zu der Zeit auch schon dunkel, sodass man Licht braucht.

  • Behindere den Verkehr nicht im besonderen Maße, sondern sei einfach ein Teil dessen.

  • Falls die Spitze bereits bei Grün gefahren ist, so kann der hintere Teil auch noch bei Rot fahren


Ist die Critical Mass legal?

Ja. Die Critical Mass fährt als Fahrradverband gemäß § 27 Abs. 1 StVO durch die Stadt. Somit wird sie als ganz normaler Verkehrsteilnehmer gesehen. Ein Fahrerverband gilt ab 16 Fahrrädern, welche in einer geschlossenen Masse fahren. Diese dürfen dazu eine ganze Fahrspur zu zweit nebeneinander nutzen. Dieser Verband gilt wie ein einzelnes Fahrzeug, kann z. B. in einem Zug über eine Kreuzung mit Ampel fahren, auch wenn die Ampel zwischenzeitlich auf Rot umschaltet. Dies wurde durch ein Urteil des Landgerichts Verden 1989 bestätigt.

Ist die Critical Mass eine Demonstration?

Nein. Eine Critical Mass ist eine gemeinsame Ausfahrt und keine Demonstration, da die allgemeinen Verkehrsregeln (STVO) beachtet werden. Die Teilnehmer möchten ein Signal setzen. In der Masse werden sie als Verkehrsteilnehmer wahrgenommen, die ihr Recht auf der Straße zu fahren einfordern.

Wie kann ich dazu  beitragen, dass die CM bekannter wird und wir vielleicht dann 80.000 FahrerInnen wie in Budapest sind?

  •  Bringe gaaaanz viele Freunde zur nächsten CM mit. Je größer wir sind desto mehr fallen wir auf und desto mehr werden in späteren CMs mitfahren.
  • Like und Teile uns auf Facebook und Twitter. Je mehr Leute davon erfahren, desto mehr werden wir sein.
  • Drucke Aufkleber, Flyer oder bedrucke T-Shirts. Verteile diese unter den Leuten.
  • Hilf mit Leuten die erst später kommen können, zur CM zu finden. Mittels Glympse kannst du den Standort der Critical Mass auf criticalmass.in in  der Karte anzeigen lassne. Wie das geht steht hier.

Ist eine Anmeldung erforderlich?

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach auf das eigene oder geliehene Fahrrad setzen und zum Treffpunkt radeln.

Gibt es einen Veranstalter?

Eine Critical Mass hat keinen Veranstalter. Wir sind ein unhierarischer Haufen von Fahrrafahrern, die nunmal eben zur bestimmten Zeit am bestimmten Ort sind. Wer das festgelegt hat? Das weiß keiner, es hat sich wohl einfach so ergeben.

Muss ich mit einem Fahrrad teilnehmen, oder kann ich auch mit einem Longboard, Inlineskatern etc. teilnehmen.

Grundsätzlich natürlich. Bedenkt aber, dass manchmal ungewohnte Steigungen oder Geschwindigkeiten gefahren werden.

Gibt es eine festgelegte Route?

Nein. Da die Critical Mass keinen Veranstalter hat, kann niemand eine Route vorher festlegen. Die Route bestimmt sich während der Fahrt durch die Fahrer, die an der Spitze fahren.

Wie lange dauert eine Tour durchschnittlich?

Die Länge hängt natürlich davon ab, wie lange die Leute Lust haben weiterzufahren. Die gefahrene Strecke hat aber  meist eine Länge von etwa 25 bis 30 Kilometer, d.h. eine Tour  dauert ungefähr zwei bis drei Stunden. Du kannst allerdings auch schon eher wieder zurückfahren (vielleicht findest du ja welche die sich dir anschließen).

Kann ich später dazustoßen?

Im Prinzip ja, allerdings muss dafür ein Teilnehmer mittels einer App (Glympse) in bestimmten Abständen den Standort automatisch übermitteln. Im Forum oder auf Facebook kannst du ja mal fragen, ob jemand für dich den Standort der CM übermittelt. Du kannst dann hier auf der Karte sehen, wo sich die Critical Mass befindet und ganz einfach später dazustoßen.

Wie verhält es sich beim Versicherungsschutz bei einem Unfall?

Jeder fährt auf eigenes Risiko und eigene Haftung mit, da es keinen Veranstalter gibt, der die Haftung übernehmen könnte.

Was ist Corken?

http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de/Radtouren/Critical%20Mass%20Hamburg%2010%2713/slides/Critical%20Mass%20Hamburg%20043.JPG

Corken ist das Absperren des Querverkehrs, damit Kraftfahrzeuge beim Umschalten der Ampel oder nach längerer Wartezeit an einer nicht-ampelgeregelten Kreuzung nicht plötzlich in die Masse hineinfahren. Dazu baut man sich einfach mit dem Rad vor den Fahrzeugen auf. Häufig bietet es sich an, den freundlich Autofahrern zu erklären, passiert und wie lange es dauern wird. Auch wenn mancher Autofahrer gereizt ist, gilt hier die Devise: Nicht provozieren lassen, freundlich bleiben.


(Wo) Gibt es Sticker, T-Shirts etc. ?

Mitunter gibt es Personen, die mal TShirts, Aufkleber... mitbringen und gegen eine kleine Spende oder so veräußern. Du kannst auch selbst T-Shirts und Aufkleber herstellen, und eventuell unter Mitfahrern verteilen, um die Critical Mass in Dresden bekannter zu machen. Hier findest du einige Entwürfe, die du nutzen kannst.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/c2/F_icon.svg/2000px-F_icon.svg.png      https://blog.twitter.com/sites/all/themes/gazebo/img/ios_homescreen_icon.png      

 

E-Mail: critical.mass.dresden@gmail.com